Mein Tipp zu Verabredungen

Schon vor den Kindern viel es mir schwer pünktlich zu sein, bzw. meine Zeit richtig einzuteilen. Mit Kinder war es dann noch schwerer.

Kaum hat man alle fertig spuckt sich/mich ein Kind voll, legt eine Stinkbombe in die Hose oder verletzt sich irgendwie.

Für alle muss Proviant mit, genügend Windeln und Wechselsachen. Wenn die Kinder dann auch noch keine Lust haben und das anziehen verweigern, zieht sich sowieso alles in die Länge.

Wenn ich dann spät dran war, hatte ich schlechte Laune, hab mit den Kinder geschimpft und bin hektisch Auto gefahren.

Deshalb bin ich dazu übergegangen, wann auch immer es möglich ist, mich auf keine feste Uhrzeit zu vereinbaren. Ich sagen dann nicht, wir treffen uns um 14 Uhr sondern zwischen 14-14:30 Uhr. Bisher habe ich damit nur positive Erfahrungen gemacht. Als ich das bei der Spielgruppe vorgeschlagen habe, waren alles Mamas ohne wenn und aber sofort dabei. 😉

Mein Motto ist jetzt, nicht stressen sondern nach Alternativen/Auswegen suchen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s