Selbst nachwachsendes Gemüse – Magie oder angewandtes Lebensmittelreste-Upcycling?!

Mit der Ananas habe ich das auch schon gemacht. Klappt super. 🙂

schœner.wærs.wenns.schœner.wær

Ursprünglichen Post anzeigen

Advertisements

2 Gedanken zu “Selbst nachwachsendes Gemüse – Magie oder angewandtes Lebensmittelreste-Upcycling?!

  1. Teilweise geht das auch mit Karotten und Kolhrabi. Zumindest das Grün wächst oben nach. Das von der Karotte kann man wie Petersilie verwenden, das vom Blumenkohl für Suppen oder Pesto.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s