1

Sportliche Aktivitäten

Das versuche ich auch gerade bei mir umzusetzen. Ich muss meinen Rücken stärken, deshalb geht es heute ab zum Fahrradladen. ☺

Das Feen-Haus-Projekt

Ich muss was ändern. Dringend! Vielleicht auch nur erweitern. Aber dringend! Ich brauche mehr Sport. Also so richtig. Kraftsport, Ausdauersport. Aber vor allem wohl doch Kraftsport. Ich bin ja nun blöderweise Diabetiker, was das Leben nicht unbedingt einfacher macht. In den letzten Tagen und Wochen ist mir das auch immer mehr bewusst geworden. Und mit dem wachsenden Bewusstsein um diese Tatsache habe ich auch einige Recherchen gemacht, um rauszufinden, was ich den so tun kann, um den Diabetes klein zu halten. 🙂

Klar, das sagt Dir jeder Arzt: Treib mehr Sport, dann bist Du recht sicher unterwegs. Bisher dachte ich immer, dass mein Laufen allein reicht. Aber das stimmt wohl nur zum Teil. Laufen ist natürlich extrem wichtig und Studien zeigen, dass die meisten Deutschen das Laufen echt total vernachlässigen. Die durchschnittliche Schrittzahl der Deutschen liegt bei ca. 2.700 Schritte am Tag – es sollten aber im Schnitt mindestens 10.000…

Ursprünglichen Post anzeigen 341 weitere Wörter

Kurzmitteilung
1

Jetzt sind sie weg und ich heule. Ich bin es nicht gewohnt von allen gleichzeitig (Mann und Männchen) getrennt zu sein. Einer ist immer hier aber heute Abend hab ich sie wieder. Verrückte Welt, war schon drei mal auf der Toilette vor Aufregung. So viel Freizeit … wo fange ich an … alles werde ich nicht schaffen … erstmal wieder aufs Klo 😉

Kurzmitteilung
6

Ich habe gestern mit dem Verkaufen und Verschenken angefangen. Heute werde ich ein paar Kinderfreie Stunden haben und hier Ordnung machen.

Eigentlich wollte ich nähen aber das kann ich auch Abends machen, wenn mein Kopf dann nicht mehr um die nicht erledigten Dinge kreist.

Ich freue mich schon Ordnung zu machen! 🙂

0

Hafen Szenerie

Rainer Sebald - Malen mit Wasser und Pigmenten

DSC_0828 (3)

Rainer Sebald „Hamburger Hafen Szenerie“ (Aquarell) 58x76cm (2014)

Der Blick von der Überseebrücke auf die „Cap San Diego“ ist immer ein spannendes Motiv, was ich mir gern für Regentage aufbewahre. Bei jeden Besuch im Hamburger Hafen findet man eine andere  Wettestimmung vor.  Regen ist eben nicht gleich Regen.  Es sind immer andere Eindrücke die man an solchen Orten sammelt. Es ist wie im Theater wenn sich  im zweiten Akt das Bühnenbild ändert.

The look  on „Cap San Diego“ is always a motive.What I keep to me with pleasure for rainy days. In every visit in the Hamburg harbour one finds another bet mood. Rain is just not like rain. These are always other impressions one at such places collects. It is the scenery changes like at the theatre if in the second act.

HH 2 006

Ursprünglichen Post anzeigen

0

Upcycling: Baby-Pullover

schlumperjule

Hallo ihr Lieben!

Man kann ja nicht immer nur neue Stoffe kaufen (Pssst… es sind schon wieder zwei Pakete unterwegs!) und muss auch mal Neu aus Alt machen. Deshalb hab ich einen alten Pulli zerlegt und einen wunderschönen Wal-Pulli für L. daraus gemacht. Das Schnittmuster habe ich aus der aktuellen Kinder-Ottobre (allerdings abgewandelt) und zum Motiv der Wal-Applikation habe ich mich von lillestoff inspirieren lassen.

Und so wurde aus einem Teil, das seit Jahren nicht mehr getragen wurde, Folgendes:

Aus Alt…

alter dunkelblauer Pullover

… mach Neu!

dunkelblauer Baby-Pullover mit Wal-Motivdunkelblauer Baby-Pullover mit Wal-Motiv

Leider ist das gute Stück noch etwas zu groß, aber ich freue mich schon sehr, wenn L. ihn dann regelmäßig trägt. Es wäre auch zu schade um den alten Pulli gewesen, denn der Stoff hat wirklich eine großartige Kuschelweich-Qualität!

Ursprünglichen Post anzeigen