0

Heute Abend war ein Reinfall!

Wäre ich doch lieber schlafen gegangen.

Wir haben uns nun entschieden was wir zum Rubin Hochzeitstag schenken, es soll ein Fotoalbum sein.
Genauer gesagt die Lebensgeschichte des Ehepaares vom Anfang ihres Lebens bis jetzt.

Da gibt es dann auch viele alte Fotos die schon einiges durchlebt haben. Die haben dann Knicke, Kratzer, Risse, Farbe verblasst, Flecken oder wurden liebevoll von einem Kind angekritzelt.
Eine meiner Leidenschaften ist es, solche Fotos digital zu reparieren.
Nun saß ich den ganzen Abend an einem ziemlich ramponierten Foto – war schon fast fertig – aber so perfektionistisch wie ich bin wollte ich noch von einem Ausschnitt des Bildes die Farbe anpassen. Also habe ich eine Auswahl gemacht und irgendwie … unbewusst … irgendetwas FALSCH gemacht und schwups, hatte ich plötzlich nur noch ein transparentes Bild vor mir. Alle anderen Ebenen waren noch da, nur eben die wichtige Ebene war plötzlich leer. Ich also gleich auf Schritt zurück und nochmal, und nochmal aber das Foto tauchte nicht auf. Also habe ich im Protokoll geschaut aber auch das hat nichts gebracht.
Da habe ich mir aber noch keine Sorgen gemacht, weil ich immer fleißig am speichern bin. Somit dachte ich mir ich schließe die Datei ohne zu speichern und mache halt die Datei erneut auf. Dann muss ich eben beim letzten Speicherschritt nochmal anfangen … dachte ich … aber da lag ich falsch. Denn auch hier war nur ein transparentes Bild.

Und der ganze Abend war umsonst. Vielleicht hätte ich besser schlafen sollen und nicht so übermüdet (weil das Baby die halbe Nacht nicht schlafen konnte) am Rechner arbeiten.

5

Meine Erfahrung mit unserem Emmaljunga Kinderwagen

Heute möchte ich Euch von unserem heißgeliebten Emmaljunga berichten – der Geländewagen unter den Kinderwagen. 🙂

Wir haben uns beim Kauf im Geschäft beraten lassen und haben uns sofort in den Emmaljunga verliebt. Der Preis hat uns anfangs etwas abgeschreckt aber die Familie hat zusammengelegt und es hat sich gelohnt. Wir haben ihn jetzt seit drei Jahren und benutzen ihn bereits für unser zweites Kind.

Als mein zweiter unterwegs war hatte ich überlegt, wie ich meine beiden Jungs transportieren sollte und dachte an diesen Sitz für das ältere Kind. Dann dachte ich an diese riesigen Geschwisterwagen und konnte mich einfach nicht entscheiden. Wie immer hilft bei mir dann einfach abwarten… Denn ich habe das alles nicht benötigt.

Der Emmaljunga ist so robust und groß, dass in dem Sportaufsatz bequem drei Kleinkinder Platz finden. Das meine ich wortwörtlich, ich fahre mit dem Sitz drei Kinder spazieren. Nur in der Zeit als ich die Babyschale benutzt hatte ging das nicht. Somit habe ich mir auch ein Buggy Board zugelegt.

Was noch schön ist an unserem Emmaljunga, die Farbe verblasst nicht. Das ist mir aufgefallen, als der Kinderwagen von meiner Freundin (nach ca. 8 Monaten) an den abgedeckten Stellen noch Farbintensiv war und an den sichtbaren stellen total ausgeblichen. Da habe ich mir meinen genauer angeschaut und die Farbe war überall noch richtig schön kräftig und das obwohl ich die Bezüge schon einige male in der Waschmaschine hatte.

Unser Emmaljung kommt durch jedes Gelände und tiefsten Schnee ohne stecken zu bleiben – wir haben ein Modell mit 4 großen Rädern. Außerdem ist es super, dass ich nur einen Griff habe, weil ich dann auch mit einer Hand lenken kann und der Griff ist höhen verstellbar und lässt sich platzsparend einklappen.

Wir hatten allerdings Anfangs das Problem, das die Bremse beim lösen ziemlich laut war, unseren Sohn hat es dann aber nicht gestört. Mittlerweile ist die Bremse auch kaputt gegangen aber mein liebster Ehemann konnte es reparieren. Wenn ihr Interesse habt, stelle ich euch eine Anleitung online, denn Probleme mit der Bremse gibt es wohl häufig bei dem Modell.

Das ist der beste Kinderwagen den ich kenne. Viel Spaß beim spazieren!

0

Mei Tai

Kuschelig-Geborgen-Einfach

Der Mei Tai (http://de.m.wikipedia.org/wiki/Babytragetuch) hat uns gute Dienste erwiesen, als wir bei IKEA waren. Der kleine Mann hat den kompletten Einkauf ungestört durchgeschlafen und ich hatte beide Hände frei und keinen sperrigen Kinderwagen. Es gab Phasen in denen der kleine Mann den Kinderwagen gehasst hat – jetzt liebt er ihn wieder und der Mei Tai hat ruhe.

Lang habe ich überlegt und verglichen. Ich wusste nur, ich will nicht nur schieben sondern auch tragen – auch wenn ich den Kinderwagen nicht missen möchte. Eigentlich kaufe ich lieber online ein aber dieses mal wollte ich mich beraten lassen und eine Tragehilfe testen. Somit habe ich mich für einen Mei Tai von Moseskinder entschieden und ich habe den Kauf nicht bereut. Die Qualität ist gut und die Beratung freundlich. Wer erst testen möchte, der kann sich auch einen Mei Tai mieten. Das hatte ich auch gemacht, weil mein kleiner Mann noch zu klein war für seinen jetzigen Mei Tai, deshalb hatte ich vorab einen kleineren gemietet.

Die Mei Tai’s sind handgemacht und Unikate, wer möchte kann sich einen individuellen Mei Tai anfertigen lassen.
Gut ist auch, dass man den Steg und den Rücken einstellen kann. Allerdings drücken bei meinem Modell die Knoten der Rücken-Kordel ziemlich stark in den Arm des Babys. Das kann man bestimmt anders nähen lassen, wenn man sich einen individuellen anfertigen lässt. Das Tragen ist sehr angenehm nur hin und wieder bekomme ich dabei Rückenschmerzen – vermutlich habe ich es dann irgendwie falsch gebunden.

Es gibt natürlich auch super Tragehilfen und Mei Tais von anderen Marken. Schlechtes habe ich überwiegend über die Tragehilfe von BabyBjörn gehört. Die Tragehilfe soll wohl vorallem für Jungs ungeeignet sein. Link
Ich habe eine gebrauchte BabyBjörn Tragehilfe geschenkt bekommen, allerdings habe ich sie aufgrund der Forumberichte nur einmal ohne Baby anprobiert. Sie wirkt auf mich wie ein halber Rucksack mit Plastikschnallen.
Solche Tragehilfen mag ich persönlich nicht aber die Männer bevorzugen meist gerade solche Tragehilfen.

Ein Bondolino Tragetuch hatte ich auch noch ausprobiert. Freunde haben es mir geliehen – sie sind damit nicht zurechtgekommen. Das Tragetuch habe ich schnell wieder zurückgegeben. Es war mir zu viel und zu dicker Stoff, gerade auch wenn man sich das Tuch z.B. bei IKEA anlegen möchte. Mein kleiner Mann mochte das Tragetuch auch nicht, es war gerade Sommer und ihm war es darin viel zu eng und warm – ein Mei Tai ist viel luftiger.

Ich kann euch nur empfehlen unterschiedliche Tragehilfen auszuprobieren. Viel Spaß und gemütliches tragen.

6

Hallo und willkommen bei kinderlieb.

Ich bin eine Grafikdesignerin in Elternzeit.

Während der Schwangerschaft habe ich einiges an “Baby-Zubehör“ gekauft. Aber es gibt so viel zu kaufen, dass mir häufig die Entscheidung schwer fiel – “Was ist das Beste für mein Baby?“; “Ist das Produkt seinen Preis wert?“; “Brauche ich das wirklich?“; usw.

Hier möchte ich meine Erfahrungen mit euch teilen.

Lieben Gruß,

Emma

P.S. Den Text oben habe ich vor 2 Jahren geschrieben. Mein Leben hat sich in der Zwischenzeit extrem verändert. Somit haben sich auch meine Interessen geändert und ich möchte jetzt über alles schreiben, was mir in den Sinn kommt.